Herzlich willkommen bei Kocks Confidence


Unsere Kompetenz rekrutiert sich aus über 60 Jahren interdisziplinärer Erfahrung in der Prävention, Aufklärung und Beweissicherung von dolosen Handlungen und ist in KOCKS CONFIDENCE vereinigt worden.

Unsere Ziele und Aufgaben

Ziele:

1. Geschäfts- und Sicherheitsrisiken sowie
2. den damit verbundenen Kontroll-, Organisations- und Schutzaufwand reduzieren!


Aufgaben:

a) lntegrität ( = Ehrlichkeit - Loyalität - Zuverlässigkeit) von Management, Mitarbeitern, Geschäfts- und Leistungspartnern sichern, stärken und schützen

b) vertrauensadäquate Kontrollinstrumente entwickeln.


Vorgehen:

Voraussetzungen und Rahmenbedingungen für vertrauensbasierte 

Unternehmensprozesse und -strukturen schaffen.


Ergebnis:

Gesicherte vertrauensbasierte Geschäftsprozesse und Organisationsstrukturen erhöhen die Reaktionsgeschwindigkeit und Ertragskraft des Unternehmens.

Integritätsschutz

Um Ihnen die Möglichkeit zu eröffnen, sich der Ehrlichkeit, Loyalität und Zuverlässigkeit von Führungskräften, Mitarbeitern und Geschäftspartnern vor, während und nach der Zusammenarbeit zu vergewissern, haben wir für den Integritätsschutz folgende Dienstleistungen entwickelt:


Bewerbungs-Check

Hier finden und kommentieren wir die kritischen Punkte und Widersprüche in den Bewerbungsunterlagen, so dass Sie dem Kandidaten auf den Zahn fühlen können.

Ein Beispiel (Musterseite) mit Prüfergebnissen stellen wir gern zur Verfügung.


Bewerbungs-Check / Kosten

Konditionen im Rahmenvertrag oder bei Einzelbeauftragung.


Bewerber-Überprüfung

Bei Vertrauens- und Schlüsselpositionen führen wir in Kenntnis der Kandidaten faktische Überprüfungen von Lebenslauf, Urkunden, Referenzen und Erfolgen durch.


Trennungs-Check

Nach Beschäftigungs- oder Kooperationsende prüfen wir die Einhaltung von Wettbewerbsverboten und anderen Schutzregelungen.

Unsere Trennungs-Checkliste stellen wir gern zur Verfügung.


Mit unserem interdisziplinären Berater-Team überprüfen wir auch die Hintergründe und Unwägbarkeiten bei Unternehmenskäufen, Fusionen und Investitionsprojekten.

Organisationssicherheit

Sicherheit beginnt bei den Führungskräften und Mitarbeitern. Daher favorisieren wir einen personalzentrierten, organisatorischen Sicherheitsansatz. Ziel dabei ist es, Versuchungssituationen für Unterschlagung, Korruption u.ä. zu benennen, zu vermeiden und wirtschaftskriminelle Handlungen unmöglich bzw. auffällig zu machen:


Schwachstellenanalyse*

Mit unserem Erfahrungshintergrund definieren und analysieren wir an den Prozess- und Unternehmensschnittstellen die Gefährdungspotenziale und Schwachstellen. Hierbei untersuchen wir sowohl die formale als auch informelle Ablauf- und Aufbauorganisation.


Integritätsstärkendes Sicherheitskonzept

Auf der Basis der festgestellten Gefährdungspotenziale und Schwachstellen erfolgt die Erarbeitung und Umsetzung eines organisations- und verhaltensbezogenen Sicherheits- und Schutzkonzeptes in Zusammenarbeit mit Management und ausgewählten Mitarbeitern.


Know how-Schutz

Sensibilisierung von Management und Mitarbeitern im Umgang mit wettbewerbsrelevanten Informationen, technischem und organisatorischem Know how sowie sonstigen Geschäftsgeheimnissen – innerhalb und außerhalb des Unternehmens.


Für Personal- und Sicherheitsverantwortliche bieten wir Workshops und Schulungen zu den Instrumenten und Konzepten des Vertrauensmanagement.


* Dies umfasst auch die Überprüfung sicherheitstechnischer Einrichtungen; es erfolgt jedoch kein Verkauf von Sicherheitstechnik.

Attention Controlling

Damit das gegebene Vertrauen nicht zum Blindflug wird, braucht das Unternehmen – auch gemäß KonTraG* - einen Sensor für Signale, die auf Vertrauensmissbrauch, Manager- und Mitarbeiterkriminalität hinweisen:


Frühwarnsystem

Wir entwickeln ein auf Ihr Unternehmen zugeschnittenes Kennzahlen-System, das auf atypische Entwicklungen und Ereignisse hinweist. Ein Signal liefert keinen Verdacht sondern veranlasst zu hinterfragen.

Hier hilft Ihnen zur Vorbereitung unsere Checkliste "Außendienst-Controlling" die wir Ihnen gern zur Verfügung stellen.


Ad-hoc-View

Damit sich keine Lerneffekte an falscher Stelle ergeben, führen wir unangekündigte Sonderanalysen von Kennzahlen und Sicherheitsverhalten durch. 

Im Vorfeld unterstützen wir Sie mit unserer Frühjahrsputz-Checkliste die wir gern zur Verfügung stellen.


Attention-Package

Um die Themen Integritätsschutz und Organisationssicherheit aktuell zu halten, informieren wir die Unternehmensleitung regelmäßig über News & Tools des Vertrauensmanagements durch einen persönlichen News-Letter. Des Weiteren sind enthalten: ein halbtägiger Workshop und ein 3-stündiger Unternehmens-Check-up.


Für den Fall, dass sich Hinweise auf wirtschaftskriminelle Handlungen ergeben, übernimmt KOCKS CONFIDENCE auf Wunsch das Management für Aufklärung und Beweis-Sicherung.


* KonTraG = Gesetz zur Kontrolle und Transparenz im Unternehmensbereich

Vertrauensmanagement


Unsere Kompetenz rekrutiert sich aus über 60 Jahren interdisziplinärer Erfahrung in der Prävention, Aufklärung und Beweissicherung von dolosen Handlungen und ist in KOCKS CONFIDENCE vereinigt worden.


KOCKS CONFIDENCE hat es sich zur Aufgabe gemacht, mit Vertrauensmanagement in Unternehmen und Verwaltungen, die Geschäfts- und Sicherheitsrisiken und gleichzeitig den damit verbundenen Kontroll-, Organisations- und Schutzaufwand zu reduzieren.


Kernaufgabe des Vertrauensmanagements ist es, die Integrität – definiert als Ehrlichkeit, Loyalität und Zuverlässigkeit – von Management, Mitarbeitern, Geschäfts- und Leistungspartnern sicherzustellen, zu stärken und zu schützen sowie vertrauensadäquate Kontrollinstrumente zu entwickeln.


KOCKS CONFIDENCE zielt mit den Instrumenten und Leistungen des Vertrauensmanagements darauf ab, die Voraussetzungen und Rahmenbedingungen für vertrauensbasierte Unternehmensprozesse und -strukturen zu schaffen.


Gesicherte vertrauensbasierte Geschäftsprozesse und Organisationsstrukturen erhöhen die Reaktionsgeschwindigkeit und Ertragskraft des Unternehmens. Zusätzlich ergeben sich Wettbewerbsvorteile in der Rekrutierung von Fach- und Führungskräften.


Ihr Partner für Vertrauensmanagement

Zur Durchführung einzelner Maßnahmen oder von Gesamtlösungen in unseren Leistungsbereichen Integritätsschutz, Organisationssicherheit und Attention Controlling steht Ihnen bei KOCKS CONFIDENCE ein Berater-Team sowie ein externes Spezialisten-Netzwerk aus folgenden Bereichen zur Verfügung:

  • Personal- & Organisationsberatung,
  • Unternehmens-Controlling,
  • Wirtschaftsprüfung,
  • IT-Sicherheit,
  • Wirtschafts-Ermittler,
  • Rechtsanwälte für Wirtschafts-,
  • Arbeits- und
  • Strafrecht

Zur Sicherstellung der Beratungsqualität beziehen wir gerne die Expertise Ihrer Mitarbeiter und Berater in kollegialer Kooperation mit ein.


Unsere Kompetenz rekrutiert sich aus über 40 Jahren interdisziplinärer Erfahrung in der Prävention, Aufklärung und Beweissicherung von dolosen Handlungen und ist in KOCKS CONFIDENCE vereinigt worden.

Bewerbungs-Check

Vier Gründe, warum gefälschte Bewerbungen zunehmen

  • Attraktivitäts-Druck: Jedes Unternehmen will nur die besten Bewerber haben. Also werden für den Schönheitswettbewerb kleinere Operationen oder hier und da tiefe Einschnitte vorgenommen.
  • Status-Druck: Das Ego und das soziale Umfeld sind starke Triebfedern. Je besser der Job, desto höher das Ansehen und Selbstwertgefühl.
  • Existenz-Druck: Finanzielle Engpässe und schlechte Chancen auf dem Arbeitsmarkt können erfinderisch machen.
  • Kriminelle Motive: Schnelles Geld und Luxus sind für den einzelnen verführerisch; Spionage ist für den skrupellosen Wettbewerber ein opportunes Mittel.


Technische Möglichkeiten erleichtern die Tricks


Im Multimedia-Zeitalter erhält der „Bewerber“ die Informationen über Zertifikate, Qualifikationen, Positionsbezeichnungen und Strukturen von Firmen sowie Briefkopf- und Zeugnisvorlagen aus dem Internet oder als Originalvorlage von gutgläubigen Kommilitonen, Freunden etc.
Mit Scanner und Graphikprogrammen ausgestattet wird eine ideale Bewerbung aus dem Baukasten-System zusammengestellt.


Mannigfacher Schaden ist die Folge


Sind solche Bewerber einmal ins Unternehmen gelangt, geben sie den Kollegen ein schlechtes Beispiel, untergraben die Betriebsmoral und fügen den Unternehmen nicht nur erhebliche wirtschaftliche Verluste, sondern häufig auch einen immensen Imageschaden zu.


Ein Integritäts-Filter ist nötig: der Bewerbungs-Check

  • Analytische Vermessung der Bewerbungs-Unterlagen: Feinheiten in Formulierungen, Typographie, Linienführung sowie CI, Logos, Firmen- und Positionsbezeichnungen
  • Gesamteindruck-Potenzialanalyse: Was hätte er mit diesem Profil und Referenzen eigentlich sein müssen bzw. was wäre eine individuelle Top-Position für diese Persönlichkeit
  • Zeit-, sach- und berufslogische Quervergleiche: im Abgleich mit regelmäßigen und typischen Karrierewegen.


Mit dem Bewerbungs-Check sind Sie gewappnet.

  • Sie erhalten FingerZeig-Hinweise auf unplausible und fragwürdige Punkte in den Bewerbungs-Unterlagen
  • Stichwortartige Kommentierungen zu den unplausiblen und fragwürdigen Aspekten, damit Sie im Vorstellungsgespräch gezielt hinterfragen können.
  • Nur handschriftliche Vermerke, als ob die Fragezeichen, Notizen und Kommentierungen von Ihnen persönlich wären.


Das sind Ihre Vorteile

  • Sie ersparen sich unangenehme und unnötige Vorstellungsgespräche.
  • Punktgenaue Vorbereitung auf die Auswahlgespräche.
  • Mehr Zeit und Gelassenheit für die Gespräche mit den ehrlichen Bewerbern erster Wahl
  • Mehr Sicherheit in der Bewerber-Auswahl durch Vervielfachung von Kompetenz und Erfahrung
  • Entlastung des Unternehmens von eigenen, zeitraubenden Kontrollen und Analysen
  • Mehr Schutz für das Unternehmen und die ehrliche Belegschaft.
  • Höheres Ansehen und Vertrauen in der Öffentlichkeit durch Erweiterung des TQM-Konzeptes um den Faktor Integrität der Mitarbeiter.



Die Kosten für den Bewerbungs-Check


Bewerbungs-Check (Preis pro Bewerbungs-Check und Kandidat)
Auswertungsfrist (ab Posteingang der eingereichten Bewerbungs-Unterlagen)

Vierzehn Werktage: 2.250,00 € netto zzgl. gesetzlicher MwSt.
Sieben Werktage: 2.500,00 € netto zzgl. gesetzlicher MwSt.

Vertrauenspositionen werden nicht ohne Grund so genannt. Bei den Kandidaten, die sich in der engeren Auswahl befinden, lohnt die faktische Bewerbungs-Überprüfung. In Kenntnis der Kandidaten werden deren Lebensläufe, Erfolge, Referenzen und Urkunden auf Echtheit überprüft sowie deren Lebenswandel mit in die Betrachtung einbezogen.



Ablauf und Zusammenarbeit beim Bewerbungs-Check



1. Das Rahmenabkommen (PDF-Datei zum Download)

Für eine einwandfreie Zusammenarbeit existieren eindeutige organisatorische Regeln und wir verpflichten uns zur Verschwiegenheit und Rückgabe sämtlicher Unterlagen. Dies regeln wir in einem Rahmenabkommen.


2. Der Auftrag

In dem ausgefüllten Auftragsformular benennen Sie uns die Auswertungsfrist, Anzahl der Kandidaten mit Initialen und Geburtsdatum, um Verwechslungen zu vermeiden und die Kosten für den Bewerbungs-Check eindeutig zu bestimmen.


3. Unterlagenversand

Sie schicken uns die erforderlichen Unterlagen/Angaben - bitte keine Originale der Bewerbungsunterlagen.

4. Durchführung

Wir analysieren hinsichtlich Unplausibilitäten und Manipulationen.


5. Ergebnis per Fax

Sie erhalten vorab das Ergebnis unseres Bewerbungs-Checks so schnell wie möglich per Fax.


6. Rücksendung der Unterlagen per Post

Nach Abschluss unserer Analyse erhalten Sie innerhalb der gesetzten Auswertungsfrist sämtliche Erkenntnisse, Zweifel, Ungereimtheiten o.ä. mit Fingerzeig-Hinweisen, Fragezeichen, Notizen und Kommentierungen zurück.

Kontakt

"Faktor 5*: Vertrauen" (Info-Broschüre)
"Bewerbungs-Checkliste"
"Merkblatt zum Umgang mit anonymen Hinweisen"
"Protokoll anon. Hinweise"
"Einkäufer-LoyalitätsTEST"
"Korruptions-Checkliste"
"Mobbing-Checkliste"
"Mobbing-Protokoll"
Aushang "Alles auf Krankenschein/Was der Arbeitgeber tun kann"
Einladung zu unseren "ATTENTION WORKSHOPS" (gerne auch Inhouse)