Impressum


KOCKS CONFIDENCE
Gesellschaft für Vertrauensmanagement mbH


Im Luftfeld 39
40489 Düsseldorf / Germany


Geschäftsführer: Manfred Lotze (Betreiber der Webseite)


Tel. +49 (0) 211 / 40 71 33
Fax: +49 (0) 211 / 40 80 498

EMail: info@kocks-confidence.de


Handelsregister
AG Düsseldorf HRB 40902

Ust.-Ident.-Nr.: DE 216709587



Design und Umsetzung    
Websmart GmbH & Co.KG
http://www.websmart.de



Haftungshinweis

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.


Streitigkeiten 

Hier erhalten Sie als Verbraucher die Möglichkeit, sich bei Streitigkeiten mit uns an eine Schlichtungsstelle zu wenden: http://ec.europa.eu/consumers/odr/

Geschäftsbedingungen


1. Die Auftragnehmerin verpflichtet sich, den ihr erteilten Auftrag nach bestem Wissen und Können mit der geschäfts- und branchenüblichen Sorgfalt auszuführen; sie haftet bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit; eine weitergehende Haftung wird für die Auftragnehmerin und die von ihr eingesetzten Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen ausgeschlossen.
   
2. Art und Umfang der zur Erfüllung des Auftrages erforderlichen Maßnahmen unterliegen der Entscheidungsfreiheit der Auftragnehmerin nach pflichtgemäßem Ermessen.
   
3. Die Auftragnehmerin ist berechtigt, sich zur Durchführung des Auftrages ihrer Mitarbeiter, freier Mitarbeiter, Erfüllungsgehilfen, gewerblich selbständig arbeitender Detektive und Gewährspersonen zu bedienen.
   
4. Die Auftragnehmerin verpflichtet sich, alle seitens des Auftraggebers erhaltenen Informationen geheimzuhalten, vertraulich zu behandeln und die erforderlichen Maßnahmen zu treffen, um eine unbefugte Weitergabe an Dritte zu verhindern.


Die Auftragnehmerin verpflichtet sich weiterhin, alle erhaltenen Informationen nur für Zwecke zu verwenden, die in unmittelbarem Zusammenhang mit der Erfüllung des Dienstleistungsvertrages stehen. Im Übrigen verpflichtet sie sich erhaltene Informationen nur solchen Mitarbeitern und Bevollmächtigten zugänglich zu machen, die mit der Auftragsabwicklung befasst sind und/oder ihrerseits der Vertraulichkeitspflicht unterliegen.


Eine Pflicht zur Vertraulichkeit besteht nicht im Falle der Wahrnehmung eigener berechtigter/rechtlicher Interessen der Auftragnehmerin. Solche sind anzunehmen, wenn die Auftragnehmerin aufgrund von Gesetzen zur Informationserteilung an Dritte verpflichtet ist oder aber die Preisgabe von Informationen zwingend geboten ist, um mögliche Schäden von der Auftragnehmerin aufgrund von gerichtlicher oder außergerichtlicher Inanspruchnahme durch Dritte abzuwenden.
   
5. Die Auftragnehmerin ist berechtigt, jederzeit die eingesetzten Personen abzuberufen und gegebenenfalls auch durch andere, fachlich gleichwertige zu ersetzen.
   
6. Der Auftraggeber hat keinen Anspruch auf Bekanntgabe der Informanten der Auftragnehmerin, jedoch auf Zeugenbenennung für erreichte Auftragsziele.
   
7. Um Störungen bei der Bearbeitung des Auftrages zu vermeiden, verpflichtet sich der Auftraggeber, die Auftragnehmerin vorab zu informieren, wenn er in gleicher Sache selbst tätig wird oder Dritte tätig werden läßt. Aus einer Mehrfachbearbeitung resultierende Schäden gehen zu Lasten des Auftraggebers.
   
8. Soweit nicht anders vereinbart, kann der Auftraggeber nach Rechnungsausgleich einen Abschlussbericht verlangen. Die Auftragnehmerin ist berechtigt, die Berichterstattung zu verweigern, solange der Auftraggeber den getroffenen Zahlungsvereinbarungen nicht nachkommt.
   
9. Berichte und Mitteilungen durch die Auftragnehmerin erfolgen in Wahrnehmung berechtigter/rechtlicher Interessen des Auftraggebers, sind nur für den Auftraggeber bzw. seinen Rechtsanwalt bestimmt und von diesen streng vertraulich zu behandeln; als Ausnahme gilt nur Beweislegung vor Gericht. Der Auftraggeber allein ist haftbar bei Weitergabe von Berichten und Mitteilungen an Dritte, er hat die Auftragnehmerin von daraus folgenden Ansprüchen freizustellen.
   
10. Für Schäden, die durch die Auftragnehmerin Dritten oder den Beauftragten der Auftragnehmerin bei Erfüllung des erteilten Auftrages zugefügt werden, haftet der Auftraggeber insoweit, als die weisungsgemäße Durchführung des Auftrages ein solches Risiko für den Auftraggeber in vorhersehbarer Weise beinhaltet. Der Auftraggeber hat ferner für alle Schäden und Kosten zu haften, die sich durch unrichtige oder unvollständige Angaben seinerseits ergeben.
   
11. Rechnungen können nach Tagessätzen erstellt werden und sind sofort nach Erhalt fällig und zahlbar. Bei Verzug und auch bei genehmigten Stundungen werden Zinsen berechnet. Verzugszinsen werden in gesetzlicher Höhe über dem jeweiligen Basiszinssatz vereinbart.
   
12. Der Auftraggeber versichert mit Unterzeichnung des Auftrages, dass er keine gesetzwidrigen (z. B. § 238 StGB „Nachstellung“) oder staatsgefährdenden Ziele mit dem Auftrag verfolgt und sein berechtigtes rechtliches Interesse wahrheitsgemäß bekundet hat. 


Unsere Kompetenz rekrutiert sich aus über 40 Jahren interdisziplinärer Erfahrung in der Prävention, Aufklärung und Beweissicherung von dolosen Handlungen und ist in KOCKS CONFIDENCE vereinigt worden.

Datenschutzerklärung


Die Sicherheit personenbezogener Daten wie Name, Adresse, Telefonnummer oder E-Mail ist uns ein wichtiges Anliegen. Deshalb betreiben wir unsere Web-Aktivitäten in Übereinstimmung mit den Gesetzen zum Datenschutz und zur Datensicherheit. Im Folgenden erfahren Sie, welche Informationen wir gegebenenfalls sammeln und wie wir damit umgehen. Grundsätzlich gilt, dass der Schutz Ihrer persönlichen Daten für uns von höchster Bedeutung ist. Daher sammeln wir ohne Ihre Zustimmung über unsere Websites keinerlei personenbezogene Daten. Allein Sie entscheiden darüber, ob Sie uns, etwa im Rahmen einer Vorregistrierung, Registrierung, Umfrage o.ä., diese Daten bekannt geben wollen oder nicht. Ihre personenbezogenen Daten verwenden wir im Allgemeinen, um Ihre Anfrage zu beantworten, Ihren Auftrag zu bearbeiten oder Ihnen Zugang zu speziellen Informationen oder Angeboten zu verschaffen. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten weder an Dritte verkaufen noch anderweitig vermarkten.

Google Analytics/Datenschutz
Diese Website benutzt zu Statistikzwecken die Software Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegen-über dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren [Der aktuelle Link ist http://tools.google.com/dlpage/gaoptout, hier finden Sie auch die komplette Google-Datenschutzbestimmungen]. Angesichts der Diskussion um den Einsatz von Analysetools mit vollständigen IP-Adressen möchten wir darauf hinweisen, dass diese Website Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“ verwendet und daher IP-Adressen nur gekürzt weiterverarbeitet werden, um eine direkte Personenbeziehbarkeit auszuschließen.


Im Folgenden fassen wir noch einmal für Sie die beiden Möglichkeiten zur Deaktivierung von Google Analytics zusammen:

  • Sie können die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie dies im Dialog in der Leiste am oberen Bildschirmrand ablehnen.
  • Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.